Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Karneval an der Ostsee

Logo http://multimedia.ostsee-zeitung.de/karneval-an-der-ostsee

In Kühlungsborn, Bad Doberan, Satow, Kröpelin und Neubukow wird die fünfte Jahreszeit gefeiert. Mehr als 500 Männer, Frauen, Kinder und Jugendliche engagieren sich in den fünf Karnevals-Vereinen. Tausende besuchen ihre Veranstaltungen. Von der Suche nach dem Faschingsthema bis hin zum finalen Auftritt: Die Jecken sind das ganze Jahr im Einsatz.

Zum Anfang

"Auf dem Olymp ist heute Party - der KKV feiert mit Ouzo und Sirtaki" , "Im wilden Westen feiert der DKK am besten" oder "Tatort oder Einbruchswelle - die Soko Kübo ist zur Stelle" - jedes Jahr denken sich die Vereine neue Themen aus. Beim Kröpeliner Karnevalsverein entscheidet der Elferrat nach den Vorschlägen der Vereinsmitglieder. Beim Doberaner Karnevalsklub zählen die Stimmen von Elferrat und der Arbeitsgruppe Gestaltung. In Neubukow wird auf der Mitgliederversammlung die Wahl getroffen.

Zum Anfang
Video

Jeder Verein hat seinen eigenen Narrenruf, mit dem vor allem die Mitglieder und Gäste begrüßt werden, und der zum Dank gerufen wird. In Satow rufen die Jecken "Satow Radau", in Neubukow "Neubukow pass auf", in Kröpelin "Kröpelin helau", in Kühlungsborn "Kübo Ahoi" und in Bad Doberan "Dobre helau".

Zum Anfang

Am 11. November um 11.11 Uhr beginnt die fünfte Jahreszeit - die Faschingssaison. Mit viel Tamtam ziehen die Vereine zum Rathaus. Hier holen sie sich den Rathausschlüssel, zum Teil auch die Stadtkasse, und übernehmen die Herrschaft. Oftmals gibt der Bürgermeister den Jecken mit auf den Weg, auch die Probleme der Stadt zu lösen. Es ist nicht bekannt, dass dafür die Macht genutzt wird.

Zum Anfang

Sobald das Thema für die nächste Karnevalssaison feststeht, beginnen die Vorbereitungen. In verschiedenen Arbeitsgruppen überlegen sich die Vereinsmitglieder Dekorationen, suchen passende Musiktitel, nähen Kostüme, entwerfen Texte für Moderation und Büttenreden und studieren Tänze ein. Ab dem Herbst wird in den Tanzgruppen dann meist intensiv geprobt.

Zum Anfang

Zwei bis vier Veranstaltungen organisieren die Vereine in Kühlungsborn, Satow, Neubukow, Kröpelin und Bad Doberan rund um die Wochenenden vom Rosenmontag. Darunter auch Kinder- und Seniorenkarneval. Die Narren zeigen ihr Show-Programm passend zum Thema. Unter anderem sind Funkengarde, Männerballett und Büttenredner auf der Bühne.

Zum Anfang
Zum Anfang

Wie beim rheinischen Karneval gehen auch an der Ostsee Redner in die Bütt. Dabei werden oftmals die Probleme der Stadt zugespitzt thematisiert.

Zum Anfang
Zum Anfang

Das Ostseebad Kühlungsborn wird jeden Sommer zur Karnevals-Hochburg. Dann lädt der Faschingsclub Kühlungsborn zum Sommerspektakel ein. Höhepunkt ist der Samba-Umzug, bei dem nationale und internationale Vereine mit Pauken, Trommeln und Posaunen durch die Stadt ziehen und einen Hauch von Rio an die Ostsee bringen. 

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden