Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Das sind 10 Bands der Rostocker Botschaft

Logo http://multimedia.ostsee-zeitung.de/das-sind-10-bands-der-rostocker-botschaft

​Lokale Talente vernetzen und zusammen Grenzen überschreiten: Das ist das größte Ziel der Rostocker Botschaft. Mehr als 20 Künstler und Künstlerinnen sind im Jahr des 800. Stadtjubiläums Teil der Musik-Initiative. Die OZ stellt Euch zehn Bands der Botschaft vor.

Foto: Rostocker Botschaft

Zum Anfang

Hauke und Gustav sind zusammen „Camou “. Seit dem Jahr 2012 gibt es die Band in der Hansestadt. Sie selbst sagen, dass ihre Musik von „Reggae- und Balkaneinflüsse“ geprägt ist. Heute sind sie ganz dem Elektro verschrieben.

Hier geht es zu ihrer Soundcloud-Seite  

Foto: Timo Roth/Rostocker Botschaft

Zum Anfang

Mit der Rostocker Botschaft tourten sie durch Kopenhagen und Oslo. „Ein Konzert im Ausland war genau das, was wir brauchten“, sagt Hauke Segert (29) der Rostocker Band Camou.

Foto: Timo Roth / Rostocker Botschaft

Zum Anfang

Im Januar diesen Jahres eröffnete „Die Gruppe König“ mit einem Konzert im Peter-Weiss-Haus die Rostocker Botschaft. Kürzlich gingen sie als Sieger des 26. Landesrockfestival hervor.

„Die Rostocker Musikszene braucht ein starkes Netzwerk“, sagt Alfa (29), Frontmann der Gruppe.

Hier geht es zu ihrer Soundcloud-Seite

Foto: Die Gruppe König

Zum Anfang
Schließen

Zum Anfang

Die junge vierköpfige Band produziert „melancholische Popmusik“. Ihren nächsten Auftritt spielen sie am 30. Oktober 2018 im PWH, den Alternativ-Club der Doberaner Straße.
Die Musik-Initiative unterstützte  „Les Enfants Sauvages“ außerdem mit Bandfotos. „Wir brauchten dringend welche, um für unseren Auftritt zu werben“, sagt die Sängerin der Popband.

Mehr Eindrücke erfahrt Ihr auf dem Instagram-Profil der Band

Foto: Les Enfants Sauvages von Timo Roth/Rostocker Botschaft

Zum Anfang

Die drei Jungs spielen zusammen mit der Botschaft am 11.Oktober 2018 im Berliner „Musik & Frieden“ und kurz darauf am 12. Oktober 2018 im Hamburger Club  „Übel & Gefährlich“.

Ob sich die Fahrt lohnt, seht Ihr in dem Livemitschnitt aus dem Rostocker Stadtpalast. Einfach weiter nach unten scrollen.

Zum Anfang
Schließen

Zum Anfang

Mittlerweile gehört  „The Micronaut“ zu den international bekannten Rostocker Künstlern. In diesem Jahr wird er in deutschen Städten wie Leipzig, Potsdam und Hamburg spielen aber auch in der italienischen Großstadt Turin oder Pisa. Umso wichtiger ist Stefan Streck als Bestandteil der Botschaft.

"Wir wollen, dass Künstler, die es bereits aus MV raus geschafft haben, mit dem lokalen Nachwuchs vernetzt sind", sagt Gründer  Hendrik Menzl.

Hier geht es zu seiner Soundcloud-Seite

Zum Anfang
Schließen

Zum Anfang
Schließen
Vorher/Nacher Ansicht

Vorher/Nachher-Ansicht starten

Sollte jeder mal gesehen haben: Die Bühnenperformance von  „The Care“. Zuletzt rockten die drei Mecklenburger Anabell Martinez Sanchez (19), Richard Schmidt (24) und Tom Stapel (22) auf der Bühne des Campustags.

Im nächsten Jahr wollen sie ihre erste eigene Platte aufnehmen.

Mehr hört Ihr auf der Bandcamp-Seite des Trios

Zum Anfang

Irgendwas zwischen „Rock, Experimental, Funk und Rap“, so ganz festlegen wollen sich die Jungs der vierköpfigen Band nicht.

Ihre neueste Musik präsentieren sie immer gerne in der Heimatstadt: „Ohne die Rostocker Botschaft hätten wir den Gig im PWH nicht bekommen“, sagt Melvin, Bassist der Band. „Das war einfach ein super Sommer zusammen “, sagt der 24-Jährige.

Eine Hörprobe gibt es auf der Seite der Rostocker Botschaft

Foto: Phillip Lehner / Rostocker Botschaft

Zum Anfang

Er selbst sagt, seine Musik sei „elektronisch und düster“. Als Supportact von „Subbotnik“ am 11. Oktober 2018 im Berliner Club „Musik & Frieden“ bekommt der junge Musiker die Chance, seine Musik einem großen Publikum zu präsentieren.

Mehr von „ Milan “ gibt es bei Soundcloud zu hören

Zum Anfang
Schließen

Zum Anfang

Sie selbst ordnen sich den Genren „Alternative Rock, Stoner und RobotRock “ zu. Wer die vier Jungs live erleben will, der sollte am 23. November 2018 den Mau Club am Rostocker Stadthafen besuchen. Dort sind sie Vorband für „Coogans Bluff“.

Mehr zu hören gibt es auf ihrer Soundcloud-Seite

Zum Anfang
Schließen

Zum Anfang

Die Band „Loopmilla“ spielten zusammen mit der Botschaft auf dem Pangea Festival in Pütnitz aber auch in Rostocker Clubs wie dem PWH.

Einen Livemitschnitt gibt es auf der nächsten Seite.

Das ist die Facebook-Seite der Band


Zum Anfang
Schließen

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen

Übersicht

Nach links scrollen
Kapitel 1 Die Rostocker Botschaft

Tr 20180721 rostocker botschaft kopenhagen 0011
Kapitel 2 Camou

Tr 20180210 rb camou 0012

Tr 20180721 rostocker botschaft kopenhagen 0029
Kapitel 3 Die Gruppe König

Tr 20180327 diegruppekoenig 0108

Tr 20180125 rb diegruppekoenig 0024%281%29
Kapitel 4 Les Enfants Sauvages

Dsc05415 bearbeitet
Kapitel 5 Subbotnik

Tr 20180209 rb subbotnik 0057

Tr 20180721 rostocker botschaft kopenhagen 0032
Kapitel 6 The Micronaut

Tr 20171110 the micronaut 0002

Tr 20180722 rostocker botschaft kopenhagen 0072
Kapitel 7 The Care

Img 9027
Kapitel 8 Terrifying! High Clouds

Dsc05507
Kapitel 9 Milan

Milan

Tr 20180721 rostocker botschaft kopenhagen 0032
Kapitel 10 Mügget

M%c3%bcgget bandfoto

Tr 20180721 rostocker botschaft kopenhagen 0032
Kapitel 11 Loopmilla

Tr 20171216 loopmilla live 0014

Tr 20180721 rostocker botschaft kopenhagen 0032
Kapitel 12 Mehr lesen

Tr 20180721 rostocker botschaft kopenhagen 0032
Nach rechts scrollen