Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Autodiebstähle in Deutschland

Logo http://multimedia.ostsee-zeitung.de/autodiebstahle-in-deutschland

Für viele Deutsche ist das Auto das liebste Hab und Gut. Mehr als 45 000 000 Autos sind beim deutschen Kraftfahr-Bundesamt registriert. Doch nicht nur die Halter lieben ihren fahrbaren Untersatz, auch bei Diebesbanden sind die Fahrzeuge begehrt.

18 227 Diebstähle meldete der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) für 2016. Die OSTSEE-ZEITUNG zeigt auf den folgenden Seiten, welche Modelle davon am häufigsten gestohlen worden sind.

Das Bundeskriminalamt (BKA) macht professionelle Banden für die meisten Straftaten verantwortlich. Zwei Drittel aller Tatverdächtigen sind Deutsche.

Quellen: GDV, BKA, Kraftfahr-Bundesamt

Zum Anfang

Von 1000 Mercedes S 500 wurden in Deutschland 2016 durchschnittlich 6,4 Fahrzeuge gestohlen. Damit liegt der Luxuswagen auf Platz 20 der Diebstahlstatistik. Allerdings ist der mittlere Schadenswert bei einem Klau des S 500 mit knapp 68 000 Euro der zweithöchste aller entwendeten Autos.

Zum Anfang

Der erste BMW in diesem Ranking ist der 740d. 6,5 pro 100 Wagen wechselten unfreiwillig den Besitzer.

Zum Anfang

Der mit Abstand teuerste Diebstahl ist der eines Porsche Cayenne – mit mehr als 78 000 Euro. Fast jeder 150ste Cayenne fällt Dieben zum Opfer. Insgesamt fahren 277 000 Fahrzeuge des deutsche Sportwagenherstellers auf den Straßen der Bundesrepublik.

Zum Anfang

Der Geländewagen von Mercedes ist begehrtes Diebesgut. 6,7 von 1000 Autos wurden 2016 geklaut.

Zum Anfang

Der T4 wird zwar seit 2003 nicht mehr hergestellt, Autobanden haben es aber immer noch auf den Multivan von Volkswagen abgesehen. Fast jeder siebte von 1000 T4 wurde 2016 entwendet.

Zum Anfang

Rang 13 teilen sich drei Modelle von drei verschiedenen Herstellern.

Sieben von 1000 Audi A4 wurden 2016 gestohlen...

Zum Anfang

...ebenso der BMW 335d...

Zum Anfang

...und der Mazda 6 Kombi.

Zum Anfang

Die Diebstahlstatistik 2016 des 7er von BMW: 7,2 von 1000.

Zum Anfang

Auch Autobanden stehen auf viel Motorleistung. Den Audi S5 gibt es mit bis zu 354 PS. Durchschnittlich 7,3 von 1000 dieser Sportwagen landen in Diebeshänden.

Zum Anfang

7,5 von 1000: Der SUV ist nicht der einzige BMW in der Top 10.

Zum Anfang

0,8 Prozent dieses A6-Typs wurden 2016 gestohlen.

Zum Anfang

Ein weiterer BMW unter den beliebtesten Autos bei Dieben. 8,4 von 1000 bedeutet Platz 7, gemeinsam mit...

Zum Anfang

...dem Range Rover. Erstaunlich: 2015 wurden noch über 40(!) von 1000 Autos des Land-Rover-Modells entwendet.

Zum Anfang

8,5 von 1000 dieses BMW-Modells wurden 2016 geknackt. Platz 6 im Diebstahlranking und und Platz 4 in der Kostentabelle. Durchschnittlicher Schaden: rund 51 000 Euro.

Zum Anfang

Und noch ein Wagen des Münchener Autobauers. Etwas mehr als ein Prozent des SUV wurden 2016 in Deutschland geklaut.

Zum Anfang

Der erste Geländewagen von Audi hat dieselbe Diebstahlquote wie der X6 von BMW: 10,3 von 1000.

Zum Anfang

Etwas beliebter bei Autodieben als die neue Variante des BMW X6 ist die erste Generation (gebaut bis 2014) des SUV. Durchschnittlich 10,4 von 1000 dieser Modelle wurden entwendet.

Zum Anfang

Bei Audi ist es genau andersherum. Hier wird die neue Generation des Q7 (ab 2015) häufiger gestohlen als der Vorgänger.

Ein anderer Wagen wird aber noch häufiger gestohlen.

Zum Anfang

Das meistgeklaute Modell im Verhältnis zur Anzahl registrierter Wagen dieses Typs ist ein Toyota. Statistisch gesehen wird jeder 71ste Land Cruiser geklaut. Anders ausgedrückt: 14,1 von 1000 Autos wechselten unfreiwillig den Besitzer.

Zum Anfang

Von den 18 227 Fahrzeugdiebstählen insgesamt entfielen die meisten auf Modelle der Marke Volkswagen. Etwa jeder fünfte gestohlene Pkw ist ein Wagen des Autobauers aus Wolfsburg.

Allerdings ist VW auch die meistgefahrene Marke auf deutschen Straße (9 700 000 Pkw). Der zweitbeliebteste Hersteller bei deutschen Fahrzeughaltern (4 650 000 Pkw) wird deutlich seltener gestohlen. „Nur“ 482 Mal war ein Opel 2016 Ziel von Autodieben.

Zum Anfang

Bundesweit wurden 2016 insgesamt 18 227 Autos entwendet. Das sind etwas weniger als noch zehn Jahre zuvor. Vom Rekordtief von 2008 (16 134) ist die derzeitige Kriminalitätsrate aber weit entfernt.

Drastisch gestiegen sind dagegen die entstandenen Kosten – vor allem durch die steigenden Preise für Luxuskarossen.

Zum Anfang

Ein Blick auf die Karte verrät: In der Bundeshauptstadt wurden 2016 mit Abstand die meisten Autos geklaut. In Berlin (3 477) schlugen Diebe mehr als dreimal so oft zu wie in den größten Städten von Nordrhein-Westfalen (1 139) zusammen.

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden